GZH NOMINIERT FÜR EUROPEAN BUSINESS AWARDS 2016/17

European Business Awards (EBA) ist ein renommierter Wettbewerb, der Innovation und Geschäftserfolg anerkennt, um die Geschäftswelt in ganz Europa zu stärken. Er läuft seit 2007, und dieses Jahr wurde  GZH zum ersten Mal in die erste Runde nominiert, in der die nationalen Sieger für jede der 12 Preiskategorien ausgewählt werden.

Mehr

NEUE ERSTKLASSIGE BINDEMASCHINEN

Um den Anforderungen des Markts nach mehr Innovation in der Weiterverarbeitung gerecht zu werden, hat GZH durch die Anschaffung einer neuen Fadenheftmaschine Anfang dieses Jahres mit der Modernisierung und Steigerung der Kapazitäten für die Soft- und Hardcover-Bindung  begonnen, um den fertigen Druckerzeugnissen mehr Attraktivität zu verleihen und die Kommunikationsfähigkeit mit den Kunden zu stärken.

Mehr

GZH Gewinner des Prestigezertifikats für Druckqualität PSO (ISO 12467-2)

PSO (Process Standard Offset) ist ein international anerkannter Standard, der in Zusammenarbeit mit der Fogra Forschungsgesellschaft Druck e.V. und dem Bundesverband Druck und Medien entwickelt wurde. Seine Basis sind die Bestimmungen der ISO 12467-2, und er schreibt die Qualität des gesamten Verfahrens der Druckproduktion vor - von der Erstellung der Druckdateien, dem Probedruck und Druckformen, bis zum Druck und dem fertigen Druckprodukt, wobei kontinuierlich die Farbe verwaltet wird.

Mehr

Neue Fadenheftmaschine installiert

Müller Martini Ventura MC200, Fadenheftmaschine mit der höchsten Automatisationsstufe auf dem Markt, mit Moduldesign und Spitzenservotechnologie, ist seit kurzem Teil unseres Maschinenparks in der Verarbeitungs- und Bindungsabteilung.

Mehr

London Book Fair

Schon seit fast 50 Jahren findet in London eine der wichtigsten Messen der Verlagsindustrie statt. Mit mehr als 25.000 Besuchern und 1.700 Ausstellern aus 124 Ländern ist sie die zweitgrößte und -wichtigste  Messe und liegt gleich hinter der Frankfurter Buchmesse. Jedes Jahr liegt ein bestimmtes Land oder eine bestimmte Region im Fokus, mit dem Ziel der Förderung der Lesekultur und der örtlichen Autoren.

Mehr

Neue visuelle Identität

Wegen der Marktexpansion und der erforderlichen stärkeren Erkennbarkeit präsentierte die Graphische Anstalt Kroatiens ihre neue visuelle Identität mit einem moderneren Firmenzeichen, das durch seine Frische und die Offenheit der Form die Trends befolgt. Allerdings wird aber die Tradition hervorgehoben, indem das Jahr 1874 als das Jahr der Unternehmensgründung angegeben wird. Das neue Firmenzeichen ist mehr an die dynamischen Marktbewegungen angepasst – und die Anstalt stellt einen jederzeit zuverlässigen Druckpartner auf dem Markt und genießt ein großes Kundenvertrauen. Unser Ziel ist es, die führende Marktposition weiter zu stärken.

Mehr